Brother MFC-J430W Test

Wer  in Erwägung zieht einen Brother MFC-J430W Drucker zu kaufen solltes unbedingt diesen MFC-J430W Test lesen. Es handelt sich um einen Multifunktionsdrucker der Marke Brother. Brother ist bekannt für leistungsstarke Multifunktionsgeräte, so kommt der MFC-J430W zusätzlich zu den Standard Funktionen(Drucker, Scanner, Kopierer) noch mit einer Fax-Funktion daher. Außerdem ermöglicht die WLAN Schnittstelle ein bequemes Aufgeben der Druckaufträge vom Laptop oder Smartphone aus.

 

Einfache Bedienung und geringe Druckkosten

Ein ähnlich umfassendes Bedienelement wie das des BX305F  von Epson weist der MFC-J430W auf. Besonders positiv in unserem Test des MFC-J430W fanden wir jedoch die geringen Druckkosten. Hierzu ist es nicht einmal nötig zu Refill Tinten zu greifen, da Ersatzpatronen von Zweitanbietern schon sehr günstig zu kaufen sind (4 Patronen ohne Chip). Bei der Druckqualität ist hier kein Unterschied zu Originalpatronen vermerkbar. Der mitgelieferte Treiber wird im Handumdrehen installiert, sodass wir bei der Installation des MFC-J430W in unserem Test keine Probleme feststellen konnten. Die optische Qualität des Druckers ist gut, jedoch lässt sich eine etwas wackelige Deckelkonstruktion vermerken.

Der MFC-J430W erweist sich als Multitalent

In Sachen Druckqualität hat sich der MFC-J430W bei mehreren Testdrücken mit seiner Leistung von  bis zu 6.000 dpi gut geschlagen. Sowie Farb- als auch schwarz-weiß Druck erscheinen ohne Streifen oder sonstige Mängel. Ein klarer Druck, wie es sein soll. Das Gerät schaltet sich automatisch nach einem unbenutzten Betrieb von ca. 2 min aus, sodass der MFC-J430W definitiv auch eine stromsparende Komponente aufweist. Testweise sollte man auch gerade bei WLAN kompatiblen Druckern wie diesem, die vorhandene Erweiterungssoftware beispielsweise für das Smartphone in Betracht ziehen, um die Zusammenarbeit mit Smartphones optimal zu nutzen.

Der Brother MFC-J430W ist nahezu mit allen Fotopapier Formaten kompatibel, wie wir im Test feststellen konnten. Lediglich eine Papiersorte der Marke AGFA wurde nicht eingezogen. Per Knopfdruck kann man ein Fax ohne PC versenden und die Scan to Email Funktion nutzen, um sich Arbeit beim Versenden von Dokumenten zu ersparen. Wem die Anwendung Google Air Print ein Begriff ist kann sich darauf einstellen, diese ohne Einschränkungen nutzen zu können, um bequem von mobilen Geräten den heimischen Drucker oder Bürodrucker verfügbar zu machen. Der MFC-J430W Test verlief mit Airprint sehr zufriedenstellend.

Datenblatt

Marke Brother
Produkttypenbezeichnung MFC-J430W
Druckverfahren Tintenstrahldruck
Basisfunktion drucken, kopieren, scannen, Fax
Geräteart 4 in 1
max. Druckgeschwindigkeit (Seiten/Min.) 33 Seiten/min (s/w)  26 Seiten/min (Farbe)
Max. Druckauflösung (dpi) bis zu 6.000 dpi
Duplex-Druckfunktion Ja
Kopierfunktion Ja
max.Scannerauflösung (dpi) 1200 x 1200 dpi
für Formate bis A4
Display 4,8 cm LCD Farbdisplay
Papierzuführung (Blatt) 170 Blatt
weitere Papierzuführung Standartpapierfach
Speicherkarten-Lesegerät nein
Schnittstellen USB 2.0, WLAN, Hi-Speed
USB 2.0 (J/N) Ja
Abmessungen 47,3 x 45,2 x 19,9 cm
WLAN (J/N) Ja
Treiber Windows XP, Vista, 7, Mac-OS, Windows 2003, Windows XP Home Edition, MS Windows 2000 und andere
Stromverbrauch im Standbymodus 2 Watt
Gewicht 9 Kg
Besonderheiten Smartphone Kompatibilität, Fax, WLAN, Airprint

Unser Feedback:

Der Brother MFC-J430W arbeitet schnell mit bis zu 33 Seiten/Minute und besonders leise. Lediglich die Deckelkonstruktion und die Tatsache, dass der Fotodruck mit dem AGFA Fotopapierhersteller nicht kompatibel ist Grund dafür, dass wir als endgültige Bewertung des MFC-J430W in unserem Testbericht immerhin 4 von 5 Sternen vergeben. Gerade, wer Wert auf günstige Druckkosten legt sollte zugreifen. Weiterhin lohnt sich vielleicht ein Blick in unseren Drucker Shop.

 

Pro:

+sehr günstige Patronen
+Scanner und Kopierer, Fax
+gute Druck-Qualität
+viele Funktionen
+WLAN
+Kompatibilität mit verschiedenen Software
+leise und schnell
+automatisches Standby

Contra:

-Deckel etwas unrobust
– nicht mit AGFA Fotopapier kompatibel

Unsere Bewertung:

4stars

2 Responses to Brother MFC-J430W Test

  1. macdefcom sagt:

    Mir war „Google Air Print“ unbekannt, vermutlich ist „Apple Air Print“ gemeint. Erwähnen sollte man aber, dass Brother auch eine App für Android und iOS bereitstellt, mit der drucken und faxen vom Smartphone/Tablet aus möglich ist.

  2. Gisela Geißler sagt:

    ich bin mit den Druckergebnissen und den sonstigen Funktionen gut zufrieden, nur Fotos kann er nicht. Die Farben sind ein Graus. Wer viele Fotos druckt, sollte sich für ein anderes Fabrikat entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis