Das iPad zu Geld machen

Im Zuge eines Internetrundganges bin ich auf eine interessante Seite gestoßen, die ich euch an dieser Stelle nicht vorenthalten möchte. Mein altes iPad 2 war schon länger fällig und ich überlegte, wie ich es am besten zu bares machen könnte, da ich vor habe mir ein iPad 3 zuzulegen. eBay ist mir ein wenig zu kompliziert und auch kann man nicht immer so ganz abschätzen, wie hoch der Preis ist, den ich dafür bekomme. Hinzu kommen noch Gebühren und Provision, nicht wirklich rentabel, wie ich finde. So habe ich eine Seite für den Ankauf von iPads getestet. Sie nennt sich Sellbox. Kurz, prägnant und vielversprechend.

Das Prinzip ist einfach. Man wählt die iPad Kategorie aus und kann sich den Preis, den man für sein gebrauchtes iPad bekommt ganz einfach anzeigen lassen. Hierzu sucht man sich sein Modell aus und klickt sich in die Wertbestimmung rein. Hat man sein Modell entdeckt, so wählt man den Zustand des iPads aus, dass ihr verkaufen möchtet. Verständlich, dass ein iPad im nagelneuen Zustand einen höheren Wert als ein iPad mit deutlichen Gebrauchsspuren hat. Sehr gut finde ich, dass Sellbox sogar defekte iPads ankauft!

Hat man die Art seines iPads gewählt, so bekommt man sofort den Preis angezeigt, den sellbox hierfür zahlt. Nun ist es noch nötig seine Emailadresse anzugeben, um weitere Ankaufdetails per Email zu erhalten. Hier steht genau drin, wie ihr weiter vorzugehen habt. Die einfache Abwicklung hat mich sehr positiv überrascht. Und vor allem bekommt man auch genau den Preis, den man zugesichert bekommt und muss nicht noch irgendwelche Gebühren abgeben. Das Geld kommt dann innerhalb 1-2 Tagen nach Wareneingang an. Eine sehr praktische Lösung, um sein iPad zu Geld zu machen, wie ich finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis