Canon PIXMA IP3000 – günstiger Tintenstrahldrucker

Seit einigen Jahren nutze ich den Canon PIXMA  IP3000 als kostengünstigen Tintenstrahldrucker. Der Din A4 Drucker besticht vor allem durch seine lange Lebensdauer und kontinuierlichen Druck. Auch bei testberichte.de erhielt er gute Noten von Stiftung Warentest, Chip und PC-Welt.

Ein weiterer Vorteil dieses Druckers ist seine Single Ink-Technologie bei der jede Farbe einzeln getauscht werden kann. Im Internet sind Tintenpatronen dafür bereits ab 0,59 € erhältlich. Der Drucker an sich ist leider nur noch gebraucht im Netz aufzufinden. Ein guter Nachfolger mit Patronen zu gleichen Preisen ist dafür der Canon PIXMA IP3600 und liegt bei rund 72 €.

[amzn_product_inline asin=’B001NERR5S‘]

Der Canon PIXMA IP3000 wird von Windows 7 automatisch erkannt und installiert. Für XP muss jedoch noch der Treiber installiert werden. Der Drucker schafft bis zu 15 Seiten / Minute und erreicht eine Auflösung von 4.800×1.200 dpi. Sein Nachfolger schafft immerhin rund 17 Seiten / Minute und erreicht eine Auflösung von 9.600×2.400 dpi und bietet damit eine gute und günstige Alternative.

Der IP3000 sorgt bei mir jedoch mittlerweile für ein Farbproblem. Ob dies durch falsche Benutzung von günstigen Ersatzpatronen kommt oder der Druckkopf verstopft ist lässt sich nicht sagen. Eine ausgiebige Reinigung brachte jedoch kein Ergebnis. Bedenkt man jedoch, dass damit noch immer problemlos schwarz/weiß Ausdrucke möglich sind und eine schwarze Patrone hier 0,79 € kostet, lohnt es sich diesen noch weiterhin zu behalten. Noch immer ist er jedoch auf eBay und Co zu finden. Eine Ersteigerung dieses Klassikers lohnt sich deshalb durchaus.

5 Responses to Canon PIXMA IP3000 – günstiger Tintenstrahldrucker

  1. Nina sagt:

    der Tintenstahldrucker ist wirklich ziemlich günstig und hat eine hohe Qualität, ein emfpehlenswerter Kauf.

    Lg, Nina

  2. […] vor einiger Zeit nutzte ich noch den Canon Pixma IP3000 als Drucker. Für Ausdrucke in schwarz/weiß funktionierte er fast einwandfrei. Trotz seines Alters […]

  3. […] einiger Zeit schaffte ich mir den Canon Pixma IP3600 an, nachdem mein alter Canon Pixma IP3000 den Geist aufgegeben hatte. Nur noch Streifen im Durckergebnis und auch sämtliche Reinigungen […]

  4. […] Canon Pixma ip7250 ist ein Tintenstrahldrucker und druckt in einer ausgezeichneten Farbqualtiät. Außerdem druckt er in hoher Geschwindigkeit. […]

  5. roland sagt:

    Endlich tut sich hier mal was.
    http://www.google.com/patents/EP2662218A1?cl=de
    Ein Laptop der drucken kann. Ein Tintenstrahldrucker der super flach ist.
    Ein Tintenvorrat ohne Ende und tolles design.
    Der Clou ist hier, dass die Tintenkartuschen super flach sind und die Gesamte Deckelfläche eines Druckers einnimmt.
    Ich werde mal mit meiner Kaufentscheidung ein wenig warten LOL
    Der Clou ist hier, dass die Tintenkartuschen super flach sind und die Gesamte Deckelfläche eines Druckers einnimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis