Tag Archives: LED

OKI-Drucker: C310dn LED Farbdrucker Testbericht

Der innovative OKI Farb-Laserdrucker C310DN , ein Testbericht  über einen Drucker mit automatischem Duplexdruck, welcher  zu einer neue Ära von zuverlässigen, energieeffizienten und flexiblen Farb-LED Druckern mit niedrigen Betriebskosten sowie hoher Druckqualität und Geschwindigkeit gehört. Ausgestattet mit Green ASIC wurde eine niedrige Leistungsklasse erreicht wodurch Sie z.B. eine kürzere Aufwärmphase und somit einen um bis zu 20% reduzierten Stromverbrauch haben . Dieser netzwerkfähige A4 C310dn Farb-Laserdrucker schafft bis zu 22 Seiten in Farbe und bis zu 24 Seiten in Schwarzweiß. Er hat einen 64 RAM Arbeitsspeicher, unterstüzt Postscript Level 3 und ist mit einen USB 2.0 sowie Netzwerkanschluss ausgestattet. Die äußerst zuverlässige OKI LED-Technologie des C310dn erlaubt zusammen mit dem geraden Papierweg die Verarbeitung unterschiedlichster Druckmaterialien. Und dank einer 250 Blatt Papierkasette + 100 Blatt Mehrzweckzufuhr ist er die optimale Lösung für Arbeitsgruppen und mittlere Unternehmen. Das alles geht mit OKI´s neuer Energiespar-Technologie.

 


Marke OKI
Produkttypenbezeichnung C310DN
Lieferanten-Art.-Nr. 44346004
Druckverfahren Farb-LED-Technologie
max. Druckgeschwindigkeit (Seiten/Min.) 24/22 Seiten/Min. (s/w)/(Farbe)
Max. Druckauflösung (dpi) 1.200 x 600
Duplex-Druckfunktion automatisch
für Formate bis A4
Papierzuführung (Blatt) 250
weitere Papierzuführung 100 Blatt Mehrzweckzufuhr
Arbeitsspeicher 64 MB
Druckersprache PCL6, PCL5, PS3
Schnittstellen USB 2.0, Netzwerkanschluss
USB 2.0 (J/N) Ja
Netzwerkanschluss (J/N) Ja
WLAN (J/N) Nein
PictBridge (J/N) Nein
Treiber Win 2000/Server 2003/Server 2008/XP/Vista/7; Mac OS X 10.3.9 – 10.6.2
Besonderheiten 3 Jahre Vor-Ort-Garantie nach Online-Registrierung innerhalb 30 Tagen nach Kauf
Breite 41,0 cm
Tiefe 50,4 cm
Höhe 24,2 cm
Gewicht 22,0 kg
Lieferung inkl. Starter-Toner, Treiber, Netzkabel und Handbuch
Basisfunktion drucken
Randlosdruck Nein

Unser Feedback:

Oki stellt für jede Art von Anwender die passenden Drucksysteme her. Fazit unseres C310dn Testberichts , der Oki C310DN ist speziell für die Verwaltung von Firmen bestimmt. Durch seine sparsame aber auch schnelle Druckweise ist er maßgebend. Zusätzlich kommt noch eine sehr hohe Kapazität, sodass nicht alle 2 Jahre das Gerät gewechselt werden muss.

Pro:

+ Große Laufleistung

+ Sparsamer Toner

+ Sehr leise

+ Schneller Druck

+ Sehr klein

Kontra:

–  Keine Farbe

–  Die Reinigung nach Verschmutzung gestaltet sich ehr schwierig

 

Unsere Bewertung:

5 Sterne


Drucker: Oki B431dn

 

Sehr Kompakt.
Der Oki B431dn. Er lässt sich per USB oder Netzwerkkabel mit dem Computer verbinden. Doch nicht nur kompakt, sondern auch schnell ist dieser kleine, aber feine LED Monodrucker. Gerade Anwendern, denen es wichtig ist viele schwarz-weiß Dokumente in großer Zeit und mit guter Qualität zu drucken sind mit dem Oki B431dn Drucker gut aufgehoben. Somit macht er vor allem in Büros eine gute Figur. Auch wir arbeiten auf unserer Arbeitsstelle derzeit mit diesem Gerät. Einziges Manko ist die fehlende Farbdruckfunktion, doch da wir nur Dokumente drucken müssen ist dies ok. Die Druckauflösung ist hierfür optimal abgestimmt.


Datenblatt

Marke Oki
Produkttypenbezeichnung Oki B431dn
Lieferanten-Art.-Nr. 5031713048909
Druckverfahren S/W LED Monodrucker
max. Druckgeschwindigkeit (Seiten/Min.) 38 Seiten/Min. (s/w)
Max. Druckauflösung (dpi) 1.200 x 1.200
Duplex-Druckfunktion Automatisch
für Formate bis A4
Papierzuführung (Blatt) Fach 1: 250 Blatt, Papiergewicht 80 g/m²
weitere Papierzuführung Mehrzweckfach: 100 Blatt (bis zu 163 g/m²)
Rezeptdruck (J/N) Nein
Arbeitsspeicher Standard: 64 MB; Maximum: 320 MB
Druckersprache PCL5e, PCL6, PostScript 3-Emulation, Epson FX, IBM ProPrinter
Schnittstellen USB 2.0, Netzwerkanschluss
USB 2.0 (J/N) Ja
Netzwerkanschluss (J/N) Ja
WLAN (J/N) Nein
Treiber Windows 2000 / 2003 / 2003 x64 / XP / XP x64 / Server 2008 (32-Bit; 64-Bit) / Server 2008 R2 (64-Bit) / Vista (32-Bit; 64-Bit) / 7 (32-Bit; 64-Bit); Mac OS 10.3.9 oder höher
Besonderheiten Integrierter Duplexdruck: spart Papier; Toner-Spar-Modus: reduziert Tonerverbrauch; Energieverbrauch: 8W (Energiesparmodus) bzw. 0W (Gerät aus)
maximaler Stromverbrauch Betrieb ca. 550 W; max.: 900 W; Stand-by: 70 W
Stromverbrauch im Energiesparmodus ca. 8 W
Breite 38,7 cm
Tiefe 36,4 cm
Höhe 24,45 cm
Gewicht 12,0 kg
Garantie 3 Jahre Vor Ort, „Vor-Ort-Service Next-Day bei Störungsmeldung bis 12:00 Uhr.“

Unser Feedback:

Oki stellt für jede Art von Anwender die passenden Drucksysteme her. Der Oki B431dn ist speziell für die Verwaltung von Firmenbestimmt. Durch seine sparsame aber auch schnelle Druckweise ist er maßgebend. Zusätzlich kommt noch eine sehr hohe Kapazität, sodass nicht alle 2 Jahre das Gerät gewechselt werden muss.

Pro:

+ Große Laufleistung

+ Sparsamer Toner

+ Sehr leise

+ Schneller Druck

+ Sehr klein

Kontra:

–  Keine Farbe

–  Die Reinigung nach Verschmutzung gestaltet sich ehr schwierig

 

Unsere Bewertung: 

4stars


Jetzt bei Amazon kaufenPreis: EUR 153,01 (Stand: 23.01.2013) [Preis inkl. Mwst.]


 

Brother HL-3040CN LED

Ein überraschend günstiger und dennoch guter Laserdrucker ist der Brother HL-3040. In unserem Test hat der Farblaserdrucker mit einer guten Druckauflösung und somit einem guten Druckergebnis überzeugt. Es sind Ausdrucke mit einer Auflösung von bis zu 2.400 x 600 dpi möglich, somit bietet der Drucker einen optimalen Einstieg in den Laserdruck. Etwas langwierig verhält sich das Gerät bei einem kalten Start, wobei er 1-2 Minuten benötigt, um durchzustarten, da auch noch ein Speichertest stattfindet, dies ist jedoch zu verkraften. Der Lautstärkepegel ist angemessen und mit einer hohen Druckgeschwindigkeit bis zu 16 Seiten pro Minute in Farbe und s/w. eignet sich der Brother HL-3040 eindeutig nicht nur als Heimdrucker, sondern macht auch im Büro eine gute Figur.

Der LED Farbdrucker ist mit einem Print Server ausgestattet und hat auch einen LAN-Anschluss. Die kompakten Maße des getesteten Gerätes, aber auch die gute, äußerliche Verarbeitung sprechen dafür, dass Brother auch hier in Sachen Qualität einen guten Maßstab an den Tag gelegt hat. In der Standard Kassette finden 250 Blätter Papier Platz. Zusätzliche Möglichkeiten für Papier wären wünschenswert gewesen. Die Tonerkartuschen sind auf rund 2200 Seiten für S/W und 1400 Farbe ausgerichtet. Vieldrucker sollten also die Nachfolgekosten für Toner im Auge behalten. Eine nette Zusatzfunktion ist, dass man nach Belieben das Gerät nach dem Druckauftrag automatisch in den Standbymodus hineinversetzen kann. Somit wird ordentlich Strom gespart. Außerdem ermöglicht der Druckertreiber die Möglichkeit eines Tonersparmoduses.

 

Datenblatt

Marke Brother
Produkttypenbezeichnung HL-3040 CN
Druckverfahren Laserdruck
Basisfunktion Drucken
Geräteart Laserdrucker
max. Druckgeschwindigkeit (Seiten/Min.) 16 Seiten/min (s/w) 16 Seiten/min (Farbe)
Max. Druckauflösung (dpi) 2.400 x 600 dpi
Kopierfunktion Nein
für Formate bis A4
Display Ja
Papierzuführung (Blatt) 250 Blatt
weitere Papierzuführung Standartpapierfach
Speicherkarten-Lesegerät vorhanden
Schnittstellen USB 2.0, LAN
USB 2.0 (J/N) Ja
Abmessungen
46,6 x 40,9 x 25 cm
WLAN (J/N) Nein
Treiber Windows ab 2000, Mac-OS X
Stromverbrauch 480 Watt
Standbymodus Ja
Gewicht 19 kg
Besonderheiten Tonersparmodus, Energiesparmodus , W-Lan

Unser Feedback:

Fazit aus unserem Test, der Brother HL-3040 eignet sich optimal als Heim- sowie als Bürodrucker und gerade Einsteiger, die zu einem Laserdrucker umsteigen möchten sind mit diesem günstigen Drucker gut bedient. Verschiedene Energiesparmodi, gute Druckqualität und Verarbeitung sprechen für das Gerät. Der Drucker ist robust, funktionell, und gut ausgestattet. Im Großen und Ganzen geben wir eine Empfehlung.

 

[amzn_product_post]

 

Pro:

+Printserver Management über Browser
+schneller Druck
+gute Druck-Qualität
+Standbymodus und Tonersparmodus
+guter Preis

Contra:

-etwas längere Aufwärmphase
-hoher Tonerverbrauch bei Vieldruck

Unsere Bewertung:

4stars


Jetzt bei Amazon kaufenPreis: EUR 116,99 (Stand: 31.01.2013) [Preis inkl. Mwst.]


blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis