Category Archives: Informationen

Guter Bürodrucker- Was beachten? Informationen

valujet

Wer braucht welchen Drucker? Was ist ein guter Drucker? Wie viel soll/darf er kosten? Das alles sind Fragen, die sich gerade unerfahrene Nutzer stellen. Wir wollen Abhilfe schaffen und geben euch ein paar Tipps zur Frage was ist ein „Guter Bürodrucker“. Wir haben festgestellt, dass viele Menschen Angst davor haben, dass ihr Drucker mit unlösbaren Service Problemen daherkommt und man ihn schneller wieder in den Müll werfen muss, als einem lieb ist. Unser Artikel über die Problembehebungen, die wir selbst als unerfahrener Laie vornehmen können, sollte Klarheit bringen. Auf folgende Merkmale sollten Sie vor einem Kauf, ihren Wünschen entsprechend unbedingt Acht geben.

Nun aber doch ganz im Allgemeinen. Was macht nun wirklich einen guten Drucker aus?  Vom günstigen Schnäppchen Drucker bis hin zum Sonderangebot im Mediamarkt, jeder versucht zu sparen und dennoch nicht den schlechtesten Drucker zu erwischen. Man sollte sich gleich zu Beginn fragen, was ist mir bei einem Drucker wichtig? Die Druckqualität? Das Design? Muss ich viel oder wenig drucken? Außerdem sollte man nicht die Folgekosten von Toner, Papier und Tinte außer Acht lassen.


Hat man sich einen groben Plan ausgemalt kann es auch schon mit der Suche nach einem guten Drucker losgehen.  Möchte man ein wenig mehr als einen normalen Drucker, beispielsweise noch zusätzlich eine Kopier- oder eine Scanfunktion, so sollte man einen Multifunktionsdrucker in Betracht ziehen. Auch hier ist es nämlich wichtig zu wissen, ob man einen Tintenstrahldrucker, einen Laserdrucker oder sonstigen Druckertyp bevorzugt. Bei den meisten, aktuellen Druckern sind Kartenlesegerät und USB-Schnittstelle bereits Standard. Immer mehr Geräte lassen sich sogar per WLAN mit dem Internet verbinden, sodass Druckaufträge drahtlos getätigt werden können.

Erleichterte Bedienbarkeit und Komfort

Vielleicht sollte der Drucker zusätzlich noch ein Display zur erleichterten Bedienung aufweisen. Dies ist zwar kein Muss, kann einem aber viele Probleme ersparen. Zudem sollte man sich vorher über die Verarbeitung erkundigen, da mechanisch instabile Gehäuseteile des Öfteren Nachteile in Sachen Stabilität und Komfort bieten. Möchte man nun einen Bürodrucker oder einfach nur einen guten Heimdrucker, der auch gut und gerne in kleinen Büros genutzt wird? Den kleinen aber feinen Unterschied macht meist die Druckgeschwindigkeit, da Drucker für die Büronutzung meist mehr Druckaufträge hintereinander ausführen müssen.

Möchte man vor allem Fotos drucken, sollte man sich gleich einen guten Fotodrucker zulegen. Gerade, wer zu Hause eine Digitalkamera hat und plant ein paar schöne Fotodrücke zu fertigen sollte nicht gleich auf den günstigsten Drucker zurückgreifen. Die richtige Wahl der Hersteller kann Abhilfe schaffen. Besitzer einer Canon Kamera werden sicherlich bei einem Canon Fotodrucker ihre Freude finden. Ein wirklich guter Fotodruck gelingt nur mit Tintentechnik oder der recht kostspieligen Thermosublimationstechnik. Sicherlich sollte man vielleicht auch bei dem Fotopapier im Internet einen kleinen Vergleich starten, da sie bei Amazon, ebay und Co. oft günstiger als im Laden sind.

Zum Schluss gibt es noch die Art von Verwendern, die sehr  viel Text  drucken möchten. Hier braucht man demnach nicht zu einem Farbdrucker greifen. Man sollte lieber gleich  zu einem guten  Schwarzweiß-Laser Drucker greifen. Muss man farbige Dokumente mit farbigem Layout und viel Text in großer Anzahl und guter Qualität  zu Papier bringen, ist ein bunter Laserdrucker das ideale Gerät.

Drucker Fehlermeldung- HP und andere Hersteller Drucker Probleme

Leergut-Tinte-Toner_001

Egal ob LED Drucker, Kopierer oder andere Kopiersysteme. Fest steht auch der modernste Drucker ist nicht völlig frei von Fehlern wie Papierstau oder ähnlichen Problemen. Sei es HP, Canon oder andere Druckerfehlermeldungen, immer wieder bekommen wir Anfragen zu speziellen Fehlercodes. Deshalb haben wir dieses praktische Fehlercode Liste angelegt, die schon manch einem Hardware Benutzer Licht ins Dunkle gebracht hat.

Gerade Laien können solche Probleme schnell mal aus dem Konzept bringen, dennoch muss nicht immer sofort die Garantie in Kraft treten oder professioneller Rat eingeholt werden. Oft hilft es auch schon den Druckkopf zu reinigen, wenn er sich so einfach herausnehmen lässt. Ansonsten, gerade bei den berühmt, berüchtigten Service Fehlern kommt man nicht daran vorbei einen neuen Druckkopf für sein Modell zu kaufen, hier gibt es bei Amazon günstige Angebote.


Bei komplexeren Problemen, die meist mit defekten Tonern einhergehen kommt man allerdings meist nicht daran vorbei den Service herbeizurufen. Meist kommt dann ein Rebuildtoner zum Einsatz. Wie ein Austauschmotor in einem Auto werden hier Verschleißteile oder Kartuschen durch Neuteile ersetzt, neuaufbereitet, deshalb Rebuild. Im Gegensatz zu einem Refill Toner, der lediglich neu aufgefüllt (engl. Refill) wird.

Es ist wichtig sich vorher zu informieren, bevor meinen seinen Drucker gleich als Defekt bei ebay reinstellt. Druckt der Drucker beispielsweise nur weißes Papier, so könnte die Tintenpatrone verstopft oder stark verdreckt sein.  Weis man garnicht erst, um welches Modell es sich handelt, sollte man einen Blick in die verschiedenen Druckertypen werfen. Probleme und Fehler kann man nur dann lösen, wenn man weis, womit man es zu tun hat.

Ebenfalls ein stark verbreitetes Problem ist auch Papierstau. Der nicht funktionierende Papiereinzug  könnte mit einem defekten Transportmechanismus zusammenhängen. Oft haben sich aber auch nur kleine Schnipsel verfangen, sodass sich durch die Entfernung der Papierstau aufheben lassen müsste. Nützt das alles nichts und man kommt nicht an dem Kauf eines neuen Druckers vorbei, lohnt sich ein Blick in unseren Drucker-Shop. Wir haben verschiedene Amazon Drucker verglichen und für Sie in einem Shop zusammengestellt. Ein günstiger Drucker muss nicht gleich ein guter Drucker sein, deshalb testen wir diese, bevor wir Sie Ihnen hier vorstellen. Euer Drucker Test Blog Team!

 

3D Drucker- bester Drucker 2013?

3d drucker

Ein bester Drucker für 2013 jetzt schon zu küren, wäre etwas voreilig. Vielleicht hat der eine oder andere schon davon gehört, auch der  3D Drucker  Trend kommt, beziehungsweise wird kommen. Ob für den Normalsterblichen ist natürlich eher fraglich. Ein sehr bekanntes Modell ist der HP Designjet 3D-Drucker, der allerdings alles andere als für den kleinen Geldbeutel gedacht ist.
Zugegeben ist solch ein „Kopiersystem“ wie bereits erwähnt eher nicht für den Alltagsgebrauch bestimmt und  noch Zukunftsmusik,  denn er ist lediglich dazu gedacht montagefertige und vollbewegliche Teile anzufertigen und zu produzieren. Unser bisheriger Drucker Favorit dieses Jahr ist bis zum jetzigen Zeitpunkt eindeutig der Canon Pixma MG5350  . Trotz des günstigen Preises bekommt dieses Multitalent definitiv eine Kaufempfehlung unsererseits. Gerade im Bereich Multifunktionsgeräte sind Drucker Tests sehr beliebt.

Doch kurz zurück zum HP Designjet 3D Drucker. Angeblich lassen sich solche Drucker auch schon von Anfängern bedienen, allerdings benötigt die Erstellung von Modellen STL Daten. Diese Daten können von einer  CAD Software ausgegeben werden . Eine Garantie ist bei solch einem Gerät sehr wichtig, der  HP Designjet 3D-Drucker  hat eine Garantie von 12 Monaten, allerdings könnte dies auch von Hersteller zu Hersteller variieren.

Sind 3D Drucker also die Zukunft oder der Trend des Jahres 2013? Ich bin eher der Meinung, dass Multifunktionsdrucker sich dieses Jahr durchsetzen werden, die teilweise sogar mit Smartphones verbunden werden können und über WLAN mit dem heimischen Netzwerk verbunden werden können, sehr praktisch also. Gängige Modelle gibt es von diversen Herstellern, vor allem aber von HP gibt es gute Amazon Bewertungen und wir werden demnächst einzelne Modelle bei uns vorstellen. Sehr gute Aussichten also auf den besten Drucker 2013.

Fest steht, die Hersteller haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Handhabung und den Komfort der Drucker auf lange Sicht ständig zu verbessern und für den Benutzer einfacher zu machen. Im Gegensatz zu Smartphones, für die monatlich neue Funktionen und Designs erscheinen, ist es bei diesen lauten, großen Geräten nicht so einfache Sache, wir bleiben aber gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

Lexmark steigt aus Tintenstrahl-Geschäft aus

lexmark

Lexmark ist eines der ältesten Unternehmen und vor allem durch sein Druckergeschäft bekannt.  Betrat man die Homepage so bekam man eine schöne Aufmachung zu sehen. Ein frisches Design und Kompetenz waren herauszulesen. Eine solche Aufmachung benötigt professionelle Unterstüzung. Es gibt etliche Webdesigner wie Berlin Webdesign, die dies übernehmen. Doch die immer weiter sinkende Zahl an Verkäufen und der enorme Preiskampf haben für diesen großen Schritt gesorgt. Somit zieht sich Lexmark zurück und wird in der Zukunft keine Tintenstrahldrucker mehr herstellen.  Von diesem Schritt sind rund 1.700 Jobs betroffen. Bis Ende 2013 wird die Entwicklung eingestellt und zwei Jahre darauf wird auch die Produktion komplett eingestellt sein. 

Bluetooth Drucker

Drucker, mit Bluetooth sind gerade für den mobilen Einsatz ein echtes Goldstück. So kann man mit meist kleinen, sehr handlichen Geräten unterwegs, immer und überall drucken. Die meisten Geräte sind natürlich auch mit Smartphones kompatibel. Dieser Artikel soll lediglich allgemeine Informationen zum Thema Bluetooth und WLAN Drucker geben. Es macht keinen Unterschied, ob man sich neue Lautsprecher kauft oder einen neuen Drucker und diesen dann mit dem Smartphone verbinden möchte.

Diese Geräte werden nicht nur für den privaten Gebrauch, im Test immer beliebter, sondern werden auch immer öfter in Firmen eingesetzt. Vorteil, man kann aus verschiedenen Standorten und teilweise sogar von größerer Entfernung Druck Aufträge an das Gerät senden. Portable Drucker erweisen sich also als besonders praktisch und sehen auch noch gut aus. Außerdem hat man hier natürlich immer den Vorteil des Druckens ohne Kabel.

Weshalb sind bluetooth Drucker überhaupt sinnvoll?-Der Test

Besonders im Beruf können diese Geräte sehr hilfreich sein. Ob man als Fotograf oder eben als Versicherungsvertreter seine Fotos und Dokumente managen möchte, dies geht mit einem WLAN Drucker eben besonders einfach. Verträge kann man immer und überall, zu jeder Zeit ausdrucken und muss nicht jederzeit zum Drucker laufen. Ein Bluetooth Drucker wird meist mit einem Akku betrieben und kann so problemlos zu einem Meeting mitgebracht werden. Gerade auf Präsentationen erweisen sich die kleinen Geräte als besonders praktisch.

Der optimale Drucker fürs Büro

hl 3070cw

Bei der Anschaffung eines Druckers muss unterschieden werden, ob es sich um eine private Nutzung oder um ein Büro handelt. Trotz dieser grundlegenden Feststellung bietet es sich dennoch an, dass man sich Gedanken darüber macht, was das Gerät können sollte. Nur mit den Antworten dieser Überlegungen kann das Gerät gefunden werden, welches den Ansprüchen gerecht wird. Wer sich zusätzlich über die Auswahl im Bereich der Drucker informiert, kann schnell das entsprechende Modell finden. In einem Büro ist es unter anderem wichtig, dass die Drucke schnell und ordentlich erfolgen, da zum einen eine Vielzahl an Drucken gemacht werden müssen und zum anderen die Kunden auf die Ausdrucke warten, die von den Mitarbeitern erstellt werden. 

Der Laserdrucker und seine Funktion

hl 3070cw

Alle Technologien und Geräte verändern sich laufend und passen sich den Wünschen der Kunden an. Allerdings bedeutet diese Veränderung nicht, dass dies auf Kosten der Auswahl gehen würde. Es besteht trotz der neuen Technologien die Möglichkeit, für den Kunden ein Modell auszuwählen, welches am Besten zu den Anforderungen passt, die durch den späteren Einsatz entstehen.

Wichtig dabei ist, dass man sich als Kunde überlegt, was man von seinem Drucker erwartet und welche Funktionen auf alle Fälle vorhanden sein müssen. Nicht nur beim Druckergebnis, sondern in erster Linie bei den Funktionen gibt es sehr große Unterschiede. 

Canon mit vier neuen Pixma Multifunktionssystemen

canon pixma ip3600

Der bekannte Hersteller Canon wird aus der Pixma-Reihe vier neue Multifunktionssysteme auf den Markt bringen. Es sind die ersten Drucker mit der Software „My Image Garden“, mit der sogar die Gesichtserkennung ermöglicht wird. Mit ihnen können dann die Funktionen Drucken, Scannen und Kopieren genutzt werden. Die vier Geräte hören auf die Namen MP230, MG2250, MG3250 und MG4250. Die Modelle MG3250 und MG4250 verfügen sogar über WLAN. Neu hinzu gekommen ist die automatische Stromabschaltung. 

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis